Home
 Scuba-Diving
 Tom's Chiliwelt
 über mich
 Bilder
 Gästebuch
 Impressum

 

 

 

 

 


 

  zurück zu Tom's Fisch-identifier

 

Skorpionfische:

Zu der Familie der Skorpionfische (auch Drachenköpfe genannt) gehören etwa 300 Arten die alle die Eigenschaft besitzen sich durch Farbveränderungen an den Untergrund anzupassen und somit zu tarnen. Da sie zudem sehr giftige Stacheln besitzen und z.T. auch in flachen Gewässern zu finden sind, sind diese Fische Ursache vieler Unfälle im Meer.

Berühmte Arten dieser recht prachtvollen Fischen sind z.B. die Rotfeuerfische, Steinfische, Drachenköpfe und die Schaukelfische.

 

lateinischer Name: Pterois volitans (Pazifischer Rotfeuerfisch)

lateinischer Name: Dendrochirus zebra (Zebra Zwergfeuerfisch)

 

 

lateinischer Name: Taenianotus triacanthus (Leaf Scorpionfish - Schaukelfisch)

 

lateinischer Name: Scorpaenopsis oxycephala (Fransendrachenkopf)

 

 

Kalifornischer Skorpionfisch & Cabezon:

Der kalifornsiche Skorpionfisch  gehört ebenfalls zur Familie der Scorpaenidae, während der Cabezon zur nahverwandten Familie Cottidae gehört (weswegen ich ihn hier mit aufgeführt habe). Wahrend der kalifornische Skorpionfisch "nur" bis zu 45 cm gross wird, kann der Cabezon eine Grösse von bis zu 75 cm erreichen (die Exemplare die ich gesehen habe, waren jedoch vielleicht nur halb so gross)

Wie alle Skorpionfische sind auch diese beiden Vertreter giftig. Bei Gefahr richten sie ihre mit Giftdrüsen ausgestatteten Rückenstacheln auf. Trotz ihrer Giftigkeit, sollen sie angeblich eine Delikatesse sein, obwohl ich jedoch (wie bei allen Fischen) bevorzuge sie lebendig zu sehen.

lateinischer Name: Scorpaena guttata (kalifornischer Skorpionfisch)

 

    

    

 

lateinischer Name: Scorpaenichthys marmoratus (Cabezon):

 

 

 


Sie sind der  gratis Counter by GOWEB  Besucher dieser Website                                                            letzte Aktualisierung der Homepage  28.07.2005